top of page

Mutter, Matru, Mother!!

Thanksgiving und Muttertag sind nur Teil der westlichen Kultur.


Unsere großartige alte indische Kultur feiert dies ebenfalls. Ja, Sie haben richtig gelesen.

Jedes Jahr wird der letzte Tag von Sravana Masa als Mathrus Divas (Muttertag) gefeiert, als

Tribut an alle Mütter. Und er wird auch als Tribut an die Ochsen gefeiert, die unseren Bauern beim die Pflüge zu fahren.

Mathru Divas

Eine große Hommage an alle Mütter, die uns nicht nur das Leben schenken, sondern uns auch ein Leben lang beschützen.


Bild: Abhishek Deshpande


Die Geschichte dahinter:

In alten Zeiten brachte eine Frau einen toten Sohn zur Welt. Sie trauerte und beschloss, ihn um jeden Preis zu ihn um jeden Preis zu retten. Sie ging in den Wald und betete mit großer Hingabe zu Yogini Devi. Als Ergebnis Ergebnis war, dass ihr Sohn mit einem schönen Leben gesegnet wurde. Im Gedenken an diese Geschichte wird das Opfer der Opfer der Mütter als Mathru Divas gefeiert.


An diesem Tag sollten wir unsere großen indischen Mütter nicht vergessen, die ihre Söhne nicht nur zur Welt gebracht, sondern auch zu großen Persönlichkeiten geformt haben.

Söhne zu großen Persönlichkeiten geformt haben, wie Kausalya Matha, Mutter von Lord Rama, Anjani Devi

Mutter von Hanuman, Jijau Bai, Mutter des großen Shivaji, Shakuntala Matha (Mutter von König Bharatha).

Ein großer Gruß an all diese Vorbilder, die ihre Kinder zu ikonischen Persönlichkeiten formen.

Pola Amavasya

Es wird auch Bail Pola genannt. Pola Amavasya wird als Dank für die Ochsen gefeiert. Dieses Fest wird gefeiert von Bauern gefeiert, die den Stier verehren und ihm ihre Dankbarkeit ausdrücken, wenn sie ihre Pflüge zum Säen Samen zu säen und den Boden zu mischen, um ihn für die Landwirtschaft vorzubereiten. Die Bauern schmücken die Ochsen mit schönen

Kostümen und bringen sie in jedes Haus des Dorfes. Das Familienoberhaupt führt ihnen eine Pooja ihnen.

Der Morgen beginnt mit dem Besuch eines Töpfers, der einige aus Ton gefertigte Ochsen mitbringt. Im Gegenzug zu diesen Lehm-Ochsen werden einige Körner gegeben. Für diese aus Ton gefertigten Ochsen wird eine Pooja durchgeführt.


Tradition der Herstellung von Puran Poli ist nie in diesen Dörfern verpasst.

Amma macht Puran Poli mit Vada und kleinen Diyas aus Puran. Alle zusammen werden den Kindern von ihren Müttern als Segen für ihr langes und gesundes Leben.

Lasst uns diese Kultur feiern und sie an unsere nächsten Generationen weitergeben.

Vielen Dank!!


Autor: Ashwini Moreshwar


Disclaimer Notice: The information in this article is sourced from different sources. The opinions, beliefs and views expressed by the author and forum participants on this website are personal and do not reflect the opinions, beliefs and views of SatyaWahr.




68 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page